movicanto live


movicanto ist 2002 aus einer kleinen Gruppe motivierter Sänger und Sängerinnen hervorgegangen. Inzwischen sind wir auf 44 aktive SängerInnen und 2 Fördermitglieder angewachsen und haben 2008 einen gemeinnützigen Verein gegründet.

Als Mitglied im Mitteldeutschen Sängerbund (MSB) hatten wir 2007 uns am Chorwettbewerb des MSB beteiligt und den Titel "Leistungschor" erworben.

 

2011 haben wir unsere Erfahrung im Sänger-Wettbewerb für Gemischte Chöre im Rahmen des Internationalen Harmonie Festivals für Chormusik und Folklore erweitert, denn wir haben, neben weiteren 5 deutschen Chören und 11 Chören aus 10 Nationen mit Erfolg daran teilgenommen.

2015 waren wir gleich zweimal zu sehen und zu hören. Neben unserem Frühlingskonzert "Freiheit" am 30. Mai in der Kappelle des Hauptfriedhofs sangen wir am Abend des 3. Advents in einem Gemeinschaftskonzert "movicanto und friends" mit dem Gospelchor "Die Lichtverteiler" aus Ahnatal und das kasseler Vocalensemble "Die DirigtentenResistenten".

 

2017 feierten wir unser 15-jähriges Bestehen mit einem stimmungsvollen Jubiläumskonzert in der Adventskirche vor vollen Rängen in die Herzen unserer Zuhörer.

 

In 2018 wird es zwei Auftritte in der  Rosenkranzkirche am Bebelplatz und in der Fatima-Kirche in Harleshausen geben zur musikalischen Begleitung der Gottesdienste. Unser nächstes großes Konzert findet voraussichtlich im Frühling 2019 statt.

 

Auch internationale Kontakte haben wir movicanti schon geknüpft; 2005 hatten wir in Kassel den lettischen Chor "Ulbroka" aus Riga zu Gast, der uns und die nordhessische Region kennen gelernt hat. Ein Jahr später sind wir in die lettische Hauptstadt gereist und haben uns sofort für das Land, die Leute und deren reichhaltige Musik begeistert.

Voller Elan gehen wir gerne neue Liedprojekte an, allerdings nie mitverbissenem Ehrgeiz, sondern locker und beschwingt - während unserer wöchentlichen Proben, aber auch, etwas konzentrierter, im Rahmen unseres jährlichen "Chorproben-Wochenendes".

Wir proben übrigens immer mittwochs von 20:00 bis 22:00 Uhr, außer in den Schulferien, in den Räumen der Katholischen Pfarrgemeinde St. Marien neben der Rosenkranzkirche in der Friedrich-Ebert-Straße 142 in 34119 Kassel (Nähe des Bebelplatzes).